Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Fragen zu erklärbaren Technologien (Projekt Ö)

Die Mitglieder des Öffentlichkeitsprojekts Ö vermitteln die interdisziplinären Forschungsprojekte und -ergebnisse des TRR 318 an die breite Öffentlichkeit. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf einem Austausch mit der Gesellschaft: Im Sinne des Konzeptes der Ko-Konstruktion organisieren die Informatiker*innen und Soziolog*innen Workshops vor allem mit Schulklassen und Medizinstudierenden sowie später mit Interessenvertreter*innen und Politiker*innen. In den Veranstaltungen nehmen die Teilnehmenden eine aktive Rolle ein und erforschen Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI) auf eigene Weise. Das Ziel des Projektes ist es, bisher unterrepräsentierte gesellschaftliche Gruppen für den Einsatz von KI zu sensibilisieren.

In diesem Video stellen die Projektleiter*innen ihre Sicht von Ko-Konstruktion vor (auf Englisch).
Forschungsgebiete

Soziologie, Didaktik der Informatik, Informatik

Projektleitung

Prof. Dr. Ilona Horwath, Universität Paderborn

Prof. Dr. Carsten Schulte, Universität Paderborn

Prof. Dr.-Ing. Britta Wrede, Universität Bielefeld

Mitarbeiter*innen

Dr. Mara Kastein, Universität Paderborn

Michael Lenke, Universität Paderborn

Linda Thomßen, Universität Bielefeld

Hilfskräfte

Sven Carlmeyer, Universität Bielefeld

Kim-Aniko Naujok, Universität Bielefeld

Tim Jonas Rittig, Universität Bielefeld

Anna Senger, Universität Paderborn

Timo Maximilian Sieger, Universität Paderborn