Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Modelle des maschinellen Lernens mit einem dialogbasierten Ansatz erklären (Projekt B01)

Die Wissenschaftler*innen im Projekt B01 arbeiten an einem System mit künstlicher Intelligenz (KI), das Rückfragen auf sprachlicher Ebene angemessen beantworten kann. Im medizinischen Bereich soll das System beispielsweise gegenüber Ärzt*innen einen Behandlungsvorschlag begründen können und Fragen und Unsicherheiten von Patient*innen in Bezug auf den Behandlungsplan klären. Die Informatiker*innen und Soziolog*innen beziehen in ihre Forschung die Sichtweise der Nutzer*innen ein. Dafür beobachten sie, wie beispielsweise Klinikmitarbeitende das KI-System annehmen und welche Anforderungen sie an das System stellen. Aus den Ergebnissen entwickeln die Forschenden ein Dialogsystem, das in verschiedenen Gesellschaftsbereichen eingesetzt werden kann.

In diesem Video stellen die Projektleiter*innen ihre Sicht von Ko-Konstruktion vor (auf Englisch).
Forschungsgebiete

Informatik, Soziologie

Projektleitung

Prof. Dr. Philipp Cimiano, Universität Bielefeld

Prof. Dr. Elena Esposito, Universität Bielefeld

Prof. Dr. Axel-Cyrille Ngonga Ngomo, Universität Paderborn

Mitarbeiter*innen

Fabian Beer, Universität Bielefeld

Dimitry Mindlin, Universität Bielefeld

Leonie Nora Sieger​​​​​​​, Universität Paderborn

Assoziiertes Mitglied

Dr. Stefan Heindorf, Universität Paderborn

Hilfskräfte

Dimitry Mindlin, Universität Bielefeld