Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

Call for Papers: Einreichungen zu erklärbarer künstlicher Intelligenz bis zum 10. Februar möglich

In der Sonderausgabe 03/2022 der Zeitschrift für künstliche Intelligenz des Springer Verlags wird der Schwerpunkt auf Artikel liegen, die sich mit den derzeitigen Forschungsentwicklungen zu erklärbarer künstlicher Intelligenz (XAI) befassen. Bis zum 10. Februar sind Wissenschaftler*innen aufgerufen, ihre Artikel in englischer Sprache einzureichen.

Neben Artikeln aus der Informatik sind interdisziplinäre Beiträge sowie spezifische Anwendungen von XAI aus Bereichen wie Bildung, Gesundheitswesen und industrielle Produktion willkommen. Die Beitragsarten reichen von technischen Artikeln über Projektberichte und Systembeschreibungen bis hin zu kurzen Dissertations- und Habilitationszusammenfassungen und Diskussionsbeiträgen.

Herausgegeben wird die Sonderausgabe zu XAI von Professorin Dr.-Ing. Britta Wrede, Projektleiterin im Sonderforschungsbereich/Transregio 318 und Leiterin der Gruppe Medizinische Assistenzsysteme an der Universität Bielefeld, sowie Professorin Dr. Ute Schmid, Leiterin der Gruppe Kognitive Systeme an der Universität Bamberg. Die wissenschaftliche Zeitschrift „KI - Künstliche Intelligenz“ ist die offizielle Zeitschrift der Fachgruppe Künstliche Intelligenz in der Gesellschaft für Informatik e.V. Die Artikel werden frei zugänglich veröffentlicht.

Weitere Informationen zur Einreichung von Beiträgen: https://www.springer.com/journal/13218/submission-guidelines